Ist eine Feuershow möglich in Zeiten von Corona? Wir sagen ja!

 

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen und wir trotzen COVID19.

Unter Berücksichtigung der AHA-Regeln bzw. der Abstände zu anderen Personen ist eine Feuershow bzw. Veranstaltung im Sinne einer Vorführung mit Abstand vor dem Fenster und Balkonen in Zeiten von Corona problemlos umzusetzen. Dabei arbeiten wir so, dass dadurch in keiner Weise das Infektionsrisiko erhöht wird. 

Zusätzlich kann vor dem Aufbau ein Corona-Selbsttest gemacht werden, um dabei letzte Risiken auszuschließen. Sicherheit steht für uns an erster Stelle. Tatsächlich haben wir zum letzten Jahreswechsel 2021 gute Erfahrungen in der Heliosklinik mit einer Feuershow und den dazugehörigem Sicherheitsabstand gemacht, in dem wir die Patienten auch aus der Ferne damit begeistern konnten. Was spricht denn dagegen Heimbewohnern, Krankenhauspatienten oder Bewohnern einer Einrichtung jeglicher Art eine Freude mit einer spektakulären Vorführung zu machen!? Die Zuschauer können aus sicherer Entfernung von Ihren Zimmern, Balkonen etc. aus die Feuershow bewundern. Wir bauen unser Equipment im Bereich des Hofes oder vor dem Haus auf der Straße auf ohne dabei die Mindestabstände zu unterschreiten. Eine Soundanlage ist immer dabei, über diese dann mit einem Mikrofon zu den Zuschauern kommuniziert wird. Der Abstand zu den Besuchern ist bei einer Feuershow sowieso gegeben und wird von uns, während das Virus eine Gefahr darstellt, strikt eingehalten. Wir kümmern uns um alles, so dass Ihr keinen großen Aufwand habt. Sollte eine Genehmigung nötig sein, weil zum Beispiel der Veranstaltungsort im öffentlichen Bereich liegt, werden wir uns auch darum kümmern. Das einzige was wir benötigen ist eine 230V Steckdose und ausreichend Platz (mindestens 8x8m) für die Vorführung. Lasst Euch verzaubern mit einer feurigen Vorstellung.